Markierte Verbindungen: Zentrales Nervensystem



In Kooperation mit Partnern des IAK-PET werden hochaffine, Subtyp-selektive Liganden von ZNS-Rezeptorsystemen identifiziert und systematisch in Hinblick auf 18F- Markierungen derivatisiert. Zu den Systemen gehören derzeit:

 a) das dopaminerge System (D2, DAT),
 b) das 5 HT2A-System,
 c) das GABA/Benzodiazepin-System,
 d) das NMDA-System,

Untersuchungen zu α5-Subtyp-selektiven Benzodiazepin-Liganden sind gemeinsam mit H. Lüddens Gegenstand eines Projektes im Graduiertenkolleg 1044/1 „Entwicklungs- und krankheitsinduzierte Modifikationen im Nervensystem“ (Sprecher: H.J. Luhmann, J. Trotter).