Studierenden / Auslandssemester



Radiopharmazie / Kernchemie in New York

Der DAAD fördert ab Sommer 2001 ein Auslandssemester (7. oder 8. Semester) an der State University of New York at Stony Brook in Zusammenarbeit mit dem Brookhaven National Laboratory für Studierende mit Interesse an Radiopharmazie, Kernchemie, Organischer Chemie, pharmazeutischer und Biochemie.



     Kernchemie

  + Organische Chemie

  + Organische Chemie

  = Radiopharmazeutische Chemie

 

   Ansprechpartner:

  Prof. Dr. F. Rösch 
  Tel: 06131-39-25302
  Institut für Kernchemie

 

 

 

 

 

 

 

 



Neben einem Grundkurs in Kernchemie (Nuclear Chemistry Summer School) steht die präparativ-organische Synthese von Verbindungen im Mittelpunkt, die mit dem Kohlenstoffisotop 11C oder dem Fluorisotop 18F markiert werden. Derartige Radiopharmaka werden für die biochemische Forschung mittels der Positronen-Emissions-Tomographie eingesetzt.

Das Auslandssemester wird den beiden Diplomstudiengängen „Chemie“ und „Biomedizinische Chemie“ angeboten.

Der DAAD fördert besonders begabte Studenten.


Treffen aller Stipendiaten der Jahre 2003-2007 und Prof. Dr. Joanna Fowler - Mainz 2007